Flexi-bar Übungen für Einsteiger mit Video

Die Flexi-bar ist ein absolut sinnvolles Trainingsgerät und bietet tolle Übungen. Es stärk nicht nur die Tiefenmuskulatur, sondern ist besonders für ein gelenkschonendes Training geeignet.

Genau aus diesem Grund zeigt euch Sascha in diesem Video, wie man die Flexi-bar am besten einsetzt. Es werden euch Flexi-bar Übungen für Einsteiger gezeigt, welche zu Hause, im Büro oder auch im Fitnessstudio ausgeübt werden können.

Flexi-bar Übungen und Training

Wie im Video bei Sascha zu sehen, sollte man immer auf einen sicheren Stand achten. Mit einem stabilen Stand mindert man ganz einfach die Belastung auf dem Rücken. Ebenso sollte man auf minimale Bewegungen achten. So muss man nicht den ganzen Arm bewegen, um das Gerät in Schwingung zu versetzen. Fortgeschrittene können die Flexi-bar einfach mit zwei Fingern bewegen.

Wern den Schwierigkeitsgrad erhöhen möchte, der kann sich auf die Fersen stellen. Auch dauer und Geschwindigkeit der Bewegungen erhöhen die Intensität.

Das leichte Trainingsgerät eignet sich besonders für das Oberkörpertraining. So kann man spielend Schultern, Arme und Rücken trainieren, ohne dabei ein Profi zu sein. Dadurch das man keine Hanteln oder andere Gewichte für das Training nutzt, werden die Gelenke auch weniger belastet.

Natürlich eignet sich das Training mit diesem speziellen Gerät für Anfänger und auch Fortgeschrittene.

Besonders aber um in das Training wieder einzusteigen, eignet sich diese Flexi-bar Methode.

Video zum Thema: Flexi-bar Übungen

Flexi-bar Auswahl

Zu beachten ist, dass es die Flexi-bar für Kinder und auch Erwachsene gibt, wie im Video zu sehen. Ebenfalls sollte man auf die Qualität setzen. So gibt es relativ teure Geräte, aber auch preisgünstige. Wer das Sportgerät nur selten nutzt, dem reicht auch die preiswertere Alternative. Wer das Gerät hingegen in das tägliche Training einbauen möchte, der sollte sich ein höherpreisiges Modell zulegen.

Zu Sascha: dein-coach-berlin.de

         

Mehr über den Autor Alle Beiträge anschauen Autoren Seite

Steven

Steven interessierte sich schon immer für Sport und machte somit schon Taekwondo, Karate, Muay Thai und spielte Fußball.

1 KommentarKommentar hinterlassen

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close