Crosstrainer Test und unsere Top Geräte

Wer sich einen Crosstrainer für daheim zulegen möchte, dem empfehlen wir, sich vorab genauestens über das gewünschte Trainingsgerät in einem Crosstrainer Test zu informieren.

Denn ein Crosstrainer ist in der Regel eine recht kostenintensive Investition.

Besonders können Cross- und Ellipsentrainer im gehobenen Preissegment empfohlen werden. Hier werden Sie stets eine hervorragende Qualität der Geräte vorfinden. Wir haben für Sie die drei besten Crosstrainer im Test aus der oberen und unteren Preiskategorie ausführlich getestet.

So bleibt Ihnen ein langes Suchen und Vergleichen nach einem für Sie passenden Gerät im Internet und bei sonstigen Anbietern erspart. Erfahren Sie hier mehr über diese Trainingsgeräte!

Crosstrainer Test – Die Geräte

Getestet haben wir die Crosstrainer:

  1. Life Fitness Crosstrainer X1 Go
  2. Buffalo Tuvalu Life Balance
  3. Reebok Crosstrainer C 5.1e
  4. Christopeit CS 5

Life Fitness Crosstrainer X1 Go

Der Life Fitness Crosstrainer X1 Go ist mit Abstand der Teuerste in unserem Crosstrainer Test. Die Frage ist: Zu recht?

Gleich eines Vorweg! Mit einem maximalen Benutzergewicht von 159 kg verträgt er am meisten, wobei der Unterschied zu den anderen Geräten nicht besonders groß ist.

Kommen wir jetzt einmal zu den Vorteilen dieses Trainingsgerätes. Dank des gleichmäßigen und natürlichen Bewegungsablaufes ist dieser Crosstrainer besonders Gelenkschonend.

life fitness x1 - crosstrainer test

Nur ist dies nicht jeder Crosstrainer? Nicht unbedingt. Es gibt Geräte die etwas kürzer und höher sind, dadurch wirkt der Bewegungsablauf sehr „gedrungen“. Selbst benutzte ich einmal ein solches Gerät. Hier war dann nicht nur der Ablauf „komisch“ sondern man konnte den Bewegungsradius nicht ganz ausnutzen, was den Trainingseffekt verringert. Nicht so aber bei diesem Gerät, im Crosstrainer Test schnitt dieser besonders gut in diesem Bereich ab.

Zu den Vorteilen gehört aber ebenfalls noch die WhisperStride Technologie, welche das Gerät sehr leise während der Anwendung macht.

Dies ist wichtig wenn man im Wohnzimmer trainiert oder einfach eben keine störende Geräusche beim Training haben möchte.

Ebenfalls Vorteilhaft ist die geringe Aufstiegshöhe von nur 17 cm, was nicht nur für Trainingsbeginner gut ist, sondern auch für ältere Menschen.

Zur Mechanik sollte man noch erwähnen das die Pedale eng beieinander sind, so werden seitliche Hüftbewegungen minimiert.

Aber auch ordentliche moderne Technik steckt im Gerät, was der große Bordcomputer mit der blauen Beleuchtung verdeutlicht.

life fitness x1 - 2 - crosstrainer test

So gibt es hier 13 hocheffiziente Trainingsprogramme und einen speziellen Energy Saver, welcher Strom sparen soll.

Zu den wichtigsten Eckdaten

  • Handpulsaufnehmer an der Griffstange (drahtloses Herzfrequenzmessungssystem und Brustgurt im Lieferumfang der Konsole enthalten)
  • ErgoGrip™-Griffstange für Stabilität der unteren Körperhälfte
  • Zwei große Ablagefächer und integrierte Buchstütze
  • Die WhisperStride™-Technologie mit selbstausrichtende Kugellager
  • Maximales Benutzergewicht 159 kg
  • Länge der Einheit 206 cm
  • Breite der Einheit 76 cm
  • Höhe der Einheit 150 cm
  • Gewicht der Einheit 98 kg

Fazit unseres Tests

Wer ein absolutes Profigerät haben möchte der kommt um diesen Crosstrainer nicht herum und darum steht er ganz oben in unserem Crosstrainer Test.

Dieser ist besonders dann gut geeignet wenn man dauerhaft mit einem Crosstrainer trainieren will und sich somit den Gang ins Fitnessstudio sparen möchte.

Ja er ist der Teuerste im Test aber eben auch der Beste.

Buffalo Tuvalu Life Balance

Der Buffalo Tuvalu Life Balance Crosstrainer Ergometer verfügt über eine Schwungmasse von 11 kg. Dank seiner 16 unterschiedlichen Widerstandsstufen ist ein problemloser Trainingsablauf möglich. Gleichfalls sorgen diese für eine Sicherstellung der präzisen Anpassung betreffend der Trainingsintensität. Die trainierende Person kann zwischen zwölf unterschiedlichen Trainingsprogrammen wählen.

life balance - crosstrainer test

Ausgestattet ist der Buffalo Tuvalu Life Balance Crosstrainer mit einem zweifarbigen Display sowie einem Brustgurt, der ein kabelloses Messen des Pulses während des Trainings möglich macht. Der integrierte Trainingscomputer kann vom Anwender sehr einfach bedient werden. Auf dem Display können während des Trainings Daten über

  • die Entfernung,
  • die Geschwindigkeit,
  • die bereits verbrauchten Kalorien sowie
  • die Zeit

abgelesen werden. Des Weiteren werden Informationen über die Erholungspulsmessung sowie die Körperfettmessung angezeigt. Über einen integrierten Sensor in den Griffen ist eine Hand-Pulsmessung möglich.

Der  Buffalo Tuvalu Life Balance hat eine Gesamtlänge von 137 cm und ist 150 cm hoch. In der Breite misst das Gerät 54 cm. Mit einem Gesamtgewicht von 51 kg liegt Trainingsgerät im mittleren Bereich bei unserem Crosstrainer Test. Mittels praktischen Transportrollen kann das Trainingsgerät von einem Standort zu einem anderen bequem bewegt werden. Basierend auf seinem hohen Eigengewicht ist der Life Balance äußerst stabil. Geeignet ist das Trainingsgerät für ein maximales Körpergewicht von bis zu 150 kg.

Große und schwere Leute sollten sich nach einem anderen Gerät im Crosstrainer Test umschauen.

Der Crosstrainer besticht durch sein überragendes Design und strahlt eine besondere Hochwertigkeit aus. Er eignet sich ganz besonders für Sportler mit hohen Ansprüchen. Neben einer hervorragenden Verarbeitung bietet der Life Balance von Buffalo eine sehr einfache Handhabung. Dafür muss aber auch ein entsprechend höherer Preis gezahlt werden. Wer Wert auf ein herausragendes Design bei einem robusten Crosstrainer in den eigenen vier Wänden legt, für den können wir eine absolute Kaufempfehlung aussprechen.

life balance - 2 - crosstrainer test

Fazit unseres Tests

Der Buffalo Tuvalu Life Balance besticht durch seine kompakte Form und sein sehr edles Design. Positiv wirkt sich die enorm hohe Anzahl an Programmen für ein individuelles Training aus. Hierfür muss jedoch mit einem recht hohen Preis von rund 700 Euro gerechnet werden. Dafür erhält der Trainierende allerdings auch eine äußerst hohe Qualität. Also ein professionelles Gerät für ambitionierte Ziele.

Reebok Crosstrainer C 5.1e

Mit dem C 5.1e der Marke Reebok aus unserem Crosstrainer Test steht der trainierenden Person eine Schwungmasse von 20 kg zur Verfügung. Ausgerüstet ist der Crosstrainer mit einem Stellmotor inklusive eines Magnetbremssystems. Insgesamt 16 unterschiedliche Widerstandsstufen können elektronisch eingestellt werden.

reebok c 5.1 e - crosstrainer test

Der Reebok Crosstrainer C 5.1e ist mit einem großen Display ausgestattet. Dank einer blauen Hintergrundbeleuchtung desselben ist ein bequemes und augenschonendes Ablesen der Daten möglich. Der im Trainingsgerät integrierte Computer zeigt während des Trainings auf dem Display die nachfolgenden Informationen an:

  • bereits verbrauchte Kalorien während des Training,
  • Pulsfrequenz,
  • bereits zurückgelegte Strecke,

Wie unser intensiver Test zeigt, ist mit dem Crosstrainer C 5.1e aus dem Hause Reebok ein äußerst leichtes Trainieren gegeben. Sogar die mit diesem Trainingsgerät erzielten Resultate fallen positiv ins Gewicht.

Der in den Farben Schwarz und Weiß gestaltete Crosstrainer ähnelt in seinem Aufbau dem eines Fahrrads. Mit einem Gesamtgewicht von 61 kg steht der Reebok C 5.1e auf sehr robusten Füßen, die für einen sicheren Stand während des Trainings sorgen. Das Gerät weist eine Länge von 146 cm, eine Breite von 58 cm sowie eine Höhe von 162 cm auf. Ausgestattet ist der Reebok Crosstrainer mit einem M-Force Direct Drive Bremssystem. Mittels seiner Schwungmasse von 20 kg ist der Crosstrainer besonders leistungsfähig. Der Widerstand des Geräts kann in 16 verschiedenen Stufen elektrisch eingestellt werden.

Der integrierte Trainingscomputers des C 5.1e ist mit einem Blue Black Light Display bestückt. Dieser sorgt für eine besonders gute Sicht. Der Trainingscomputer kann bequem über das Display bedient werden. Der Computer bietet Einstellmöglichkeiten von insgesamt sechs Programmen. Ein exklusiver Personenspeicher ist in der Lage neun Programme abzuspeichern.

reebok c 5.1 e - 2 - crosstrainer test

Dazu gesellen sich zusätzliche neun zusätzliche Programme sowie ein Extraprogramm, welches mit einer drehzahlunabhängigen Wattleistung funktioniert. Mithilfe eines integrierten Pulsempfängers kann zusätzlich der Puls während des Trainings gemessen werden. Positiv konnte in unserem Crosstrainer Test herausgestellt werden, dass darüber hinaus auch ein HRC Programm und verstellbare Trittflächen am Reebok Crosstrainer C 5.1e  vorhanden sind. Um eine optimale Anpassung zu erreichen, kann der Anwender einen Höhenausgleich vornehmen.

Damit das Trainingsgerät von Reebok auf einfache Weise seinen Standort wechseln kann, ist der Crosstrainer C 5.1e mit praktischen Transportrollen versehen.

Auch dieses Gerät verträgt einen Trainierenden bis zu 150 kg.

Fazit unseres Tests

Der C 5.1e von Reebok macht einen zielstrebigen Aufbau von Muskelmasse möglich. Gleichzeitig kann durch ein gleichbleibendes Training eine Erhöhung der persönlichen Ausdauer erreicht werden.

Durch das Training mit dem Reebok können die Gelenke optimal geschont werden wie unser Crosstrainer Test zeigte. Das Gerät ist erzeit für einen Preis von rund 649 Euro erhältlich.

Crosstrainer Christopeit CS 5

Nachdem wir uns bei unserem Crosstrainer Test zunächst der gehobenen Preisklasse zugewandt haben, folgt nun ein Test eines preisgünstigeren Gerätes.

Mit einer geringen Schwungmasse von ausschließlich 8 kg und acht verschiedenen Einstellmöglichkeiten betreffend des Widerstandes kommt der Crosstrainer Christopeit CS 5 daher. Bedingt durch die zunächst gering erscheinende Schwungmasse hat das Trainingsgerät jedoch den Vorteil, dass es mit 40 kg Eigengewicht verhältnismäßig leicht und recht mobil ist. Eine Unterstützung der Mobilität erfährt der Crosstrainer CS 5 durch zusätzliche Transportrollen.

christopeit - crosstrainer test

Mithilfe des mittleren Haltegriffs kann über praktische integrierte Handsensoren der Puls gemessen werden. Vermisst haben wir in unserem Test einen zusätzlichen Puls Gurt. Außerdem mussten wir feststellen, dass nach einer längeren Benutzung des Christopeit Crosstrainers die ansonsten sehr leise Lauffähigkeit rapide abnimmt und mit lauten Quietschgeräuschen zu rechnen ist.

Geeignet ist der Christopeit CS 5 für Trainierende mit einem Körpergewicht bis zu 150 kg. Hier zeigt sich also, dass das gerät genauso viel aushält wie die Großen. Der bedienerfreundliche Computer ist mit einem Display mit einer großen LCD Anzeige ausgestattet. Dieser lässt sich sehr gut ablesen und kann über fünf Tasten leicht bedient werden.

christopeit - 2 - crosstrainer test

Die rutschhemmenden Fußschalen können dreifach verstellt werden und sorgen während des Trainings für eine stabile Fußposition. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, abhängig von der Position der Fußschalen, einen mehr oder weniger starken Bewegungsablauf zu realisieren. Ebenfalls ist ein Auswählen der Entfernung zu den Handgriffen möglich. Basierend auf die in der Höhe verstellbaren Fußkappen wird ein sicherer Stand des Christopeit CS 5 gewährleistet, wie unser Crosstrainer Test zeigte.

Fazit zu unserem Test

Überzeugt haben uns in unserem Test insbesondere die ergonomische Gestaltung, die einfache Handhabung sowie die Haltbarkeit des Christopeit Crosstrainer CS 5.

Einzig der Trainingscomputer weist noch ein wenig Verbesserungspotential auf. Das Gerät eignet sich hervorragend für Neueinsteiger und befindet sich zu einem unschlagbar günstigen Preis von knapp 200 Euro auf dem Markt.

Welches Ziel wird mit einem Crosstrainer verfolgt?

Personen, die an einem zielgerichteten Gesundheits- und Konditionstraining interessiert sind, aber auch den effizienten Fettabbau nicht außer Acht lassen möchten, finden in einem Crosstrainer das perfekte Trainingsgerät. Dank des elliptischen Bewegungsablaufs werden mithilfe von Crosstrainers die typischen natürlichen Laufbewegungen nachempfunden. Hierbei werden zu gleichen Teilen die Arme und Beine in das Training mit einbezogen. Dadurch wird ein effektives Training des gesamten menschlichen Körpers erreicht, welches zudem einen großen Teil der Muskeln stimuliert.

Ein entscheidender Vorteil von guten Crosstrainern ist darin zu sehen, dass eine hohe Intensität während des Trainings mit einem Crosstrainer nicht nur gut für die allgemeine Gesundheit ist, sondern sich vor allem äußerst schonend auf die Gelenke auswirkt. Aus diesem Grunde finden Crosstrainer auch ihren bevorzugten Einsatz innerhalb der Sportmedizin und in zahlreichen Rehabilitationszentren.

Im Gegensatz zum klassischen Joggen müssen auf einem Crosstrainer Ergometer die Gelenke nicht ständig bei jedem Laufschritt das komplette Körpergewicht abfangen. Sie können sich elliptisch auf dem Trainingsgerät bewegen. Somit ist eine enorme Anpassung auf die individuelle Statur möglich. Mit einem solchem Gerät können perfekt persönliche Trainingsziele mithilfe speziell hierfür ausgerichteter Programme erstellt werden. Wie viele Programme ein Gerät beherrscht, zeigt der obige Crosstrainer Test. Damit können neben einer effektiven Verbrennung von Kalorien eine Stärkung des Herzmuskels sowie ein wirkungsvolles Haltungstraining ermöglicht werden.

Vergleichsweise zu allgemein üblichen Trainingsmethoden bieten Crosstrainer ein verringertes Verletzungsrisiko sowie eine hohe Einsparung von Zeit. Durch den individuell einstellbaren  Widerstand und unterschiedliche Trainingsprogramme kann bereits mit einigen Stunden in der Woche ein wirkungsvolles Training ermöglicht werden. Eine Vielzahl von Crosstrainern verfügt optimaler Weise über eine integrierte, präzise Pulsmessung.

Zum Aufbau

Ein Crosstrainer Ergometer besteht in der Regel aus zwei Trittflächen. Die haben große Ähnlichkeit mit Pedalen eines Trimmrades. Unterstützung finden diese durch zwei Armstangen, welche unmittelbar an den Griffen der Crosstrainer montiert sind. Basierend auf den wechselnden Ablauf der Bewegung über Kreuz kommt es zum Antrieb des Schwungrades. Das Schwungrad ist mit einem speziellen Bremssystem ausgestattet.

Dieses Bremssystem trägt dafür Sorge, dass der Widerstand sowie die Intensität des Trainings stimmig sind. Umso stärker die Bremse eingestellt ist, desto höher ist der Widerstand. Bei einem guten Crosstrainer ist eine Steuerung aller Programme und zusätzlicher Funktionen über den Widerstand des Ellipsentrainers möglich.

In Abhängigkeit von der Ausführung und des jeweils gewählten Modells des Crosstrainers kann es zu starken Abweichungen der genannten Aussagen kommen.

Informationen zur Schwungmasse

Mittels des eigenen Körpergewichts wird am oberen Umkehrpunkt auf das Pedal des Crosstrainers gedrückt, wodurch an Schwung gewonnen wird. Am unteren Umkehrpunkt nimmt dieser Schwung wieder ab. Damit diesem Effekt entgegen gewirkt werden kann, wird die Schwungmasse eines Crosstrainers benötigt. Hier kommt das Schwungrad ins Spiel. Dieses sorgt für den nötigen Ausgleich der unförmigen Auf- und Abbewegungen auf dem Crosstrainer. Damit wird ein besonders gelenkschonender Lauf für die trainierende Person erreicht, wie bereits oben im Crosstrainer Test erwähnt.

Berechnung der Schwungmasse

Um das Gewicht der Schwungmasse herauszufinden, kommt einzig das Gewicht des Schwungrades in Betracht. Manche Hersteller neigen jedoch dazu, noch ergänzend das Gewicht der Pedale sowie der Pedalaufhängung zur Schwungmasse dazu zu rechnen. Somit kommt es zu einem falschen Wert der Schwungmasse. Aus diesem Grunde sollte jeder Trainierende vor dem Kauf eines Crosstrainers sich unbedingt nach dem realen Gewicht der Schwungscheibe des gewünschten Trainingsgeräts erkundigen. Im Normalfall beträgt das Gewicht einer Schwungscheibe 8 kg bis 22 kg.

Wenn die Schwungmasse bei einem solchen Fitnessgerät zu gering ausfällt, kann es eintreten, dass der Bewegungsablauf im oben oder auch unteren Umkehrpunkt während des Trainings zum Stehen kommt. Die hat eine enorme Belastung der Gelenke zur Folge. Wird nun für eine längere Zeit auf einem Crosstrainer mit einer zu geringen Schwungmasse trainiert, treten Probleme mit der Bandscheibe oder Schmerzen im Bereich der Knie auf. Aus diesem Grund lohnt sich ein genauer Blick auf die Schwungmasse eines Crosstrainer Geräts auf jeden Fall.

Im Großen und Ganzen spricht eine höhere Schwungmasse, welche bei 10 kg beginnt, für ein qualitativ hochwertiges Crosstrainer Fitnessgerät.

Allerdings sollte auch hier nicht zu sehr übertrieben werden. Wenn das Schwungrad an einem Crosstrainer sehr viel schwerer ist und nicht auf das Antriebssystem des Trainingsgeräts abgestimmt wurde, erhält die trainierende Person nicht selten das Gefühl, der Crosstrainer würde sich schneller als der Trainierende selbst bewegen. Dieser so genannte Schleudereffekt kann dann genauso unangenehme Wirkungen aufweisen wie der unrunde Ablauf der Bewegung bei einer viel zu hohen Schwungmasse.

Natürlich gibt es hier – wie auch in anderen Bereichen unseres Lebens – auch gewisse Ausnahmen. Insofern das Bremssystem und das Schwingrad vorn am Cross- oder Ellipsentrainer montiert sind, besteht ein flacherer Ablauf der Bewegung. Somit wird wesentlich weniger Kraft zur Überwindung des so genannten toten Punktes aufgewendet. In einem solchen Falle kann durchaus auch schon ein Schwungrad mit einer Schwungmasse von 8 kg ausreichend sein, um einen weichen Rundlauf möglich zu machen.

Informationen zum Trainingscomputer

Der bei einem Crosstrainer zumeist integrierte Computer gibt im Verlaufe des Trainings dem Trainierenden für ihn relevante Daten zur Dauer, der zurückgelegten Strecke, dem Tempo, den bereits verbrauchten Kalorien während des Trainings sowie die Pulsfrequenz aus. Diese kann der Sportler auf einem großen Display ablesen. Des Weiteren bietet eine Vielzahl von guten Crosstrainer Ergometern  über den Computer individuell einstellbare unterschiedliche Trainingsprogramme an. Es kann die Dauer des persönlichen Trainings und die Intensität eingestellt werden.

Das Display beim Crosstrainer ist in der Regel sehr übersichtlich gestaltet, die Anzeigt ist gut sichtbar und sehr oft auch gut abzulesen. Zahlreiche Crosstrainer bieten zudem eine praktische Beleuchtung des Hintergrunds ihres Displays an, damit die Augen beim Ablesen der Informationen geschont und die wichtigen Daten selbst bei schlechteren Lichtverhältnissen ohne Probleme erkannt werden können. Wert beim Kauf eines Crosstrainers sollte darauf gelegt werden, dass sich keine unnötigen Blinklichter und Angaben zu eher unwichtigen Trainingsdaten auf der Anzeige befinden.

Störend wirken auch eine zu hohe Anzahl an Tasten und Knöpfen am Crosstrainer. Ein Trainingscomputer bei einem Cross- oder Ellipsentrainer sollte in der Hauptsache anwenderfreundlich gestaltet sein. Legen Sie Wert darauf, dass der Trainingscomputer möglichst intuitiv und schnell am jeweils gewünschten Crosstrainer bedienbar ist und nicht laufend ein Blick in die Bedienungsanleitung erforderlich ist. Darüber hinaus sollten alle relevanten Tasten zu jeder beliebigen Zeit, auch mit verschwitzten Händen, über eine gute Erreichbarkeit verfügen.

Wie viele Widerstandsstufen erforderlich sind

Die Steuerung des Widerstandes bei einem Crosstrainer reguliert gleichzeitig auch die Intensität des Trainings. Dabei sollte die Möglichkeit bestehen, den Tretwiderstand auf elektronischem Wege zu steuern. Angebotene Crosstrainer, dessen Widerstand mit einem Drehknopf auf manuelle Art zu regulieren ist, gelten in der heutigen Zeit als veraltet und viel zu umständlich in der Bedienung. Im Allgemeinen kann heute von einem guten Crosstrainer erwartet werden, dass er zwischen acht und 16 Stufen zur Regulierung des Widerstands verfügt.

Von großer Wichtigkeit ist jedoch nicht unter allen Umständen die Anzahl der vorhandenen Widerstandsstufen eines Crosstrainer Modells. Wichtiger ist der bestehende Abstand, der sich zwischen den verschiedenen Belastungen befindet. Wird auf einem Crosstrainer auf höchster Stufe trainiert, ist dies weniger wirkungsvoll. Darüber hinaus entsteht ein zu hoher Puls, welcher zu einer Schwäche des Herzmuskels führt. Dieser sollte jedoch im Prinzip eher gestärkt werden.

Aus diesem Grunde ist es besser, beim Kauf eines Crosstrainer Geräts darauf zu achten, dass eine feine Abstimmung in Zehner- oder besser in Fünfer-Watt Schritten zur Verfügung steht. Damit hat der Trainierende hervorragende Voraussetzungen, genauestens auf seinen eigenen Körper zu hören und seiner ganz persönlichen Kondition entsprechend trainieren zu können. Crosstrainer Geräte, die diese Voraussetzungen erfüllen, sind von den Herstellern Christopeit und Kettler zu erhalten.

Wie viele und welche Trainingsprogramme können empfohlen werden?

Die Anzahl der Trainingsprogramme, über die ein guter Crosstrainer verfügen sollte, ist immer abhängig vom jeweiligen Typ. Sportler, die sich für Technik interessieren, werden höchstwahrscheinlich Crosstrainer mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Programmen und Funktionen den Vorzug geben. Diese werden auch eine umfassende Abwechslung bei der Einstellung des Trainingscomputers beim Laufen finden.

Ein Crosstrainer Ergometer, der über eine umfangreiche Programmvielschichtigkeit verfügt, kann darüber hinaus auch dazu beitragen, dass die trainierende Person mehr Motivation zum Training findet. Aber auch für Sportler, welche sich für viel Abwechslung innerhalb ihres Trainingsplanes begeistern können, ist ein Crosstrainer mit einer Vielzahl an Trainingsprogrammen äußerst empfehlenswert.

Qualitativ hochwertige Crosstrainer können hier mit mehr als 70 Programmen, Streckenauswahlmöglichkeiten und Trainingsvariationen auftrumpfen. Darüber hinaus verfügen diese Crosstrainer über einen digitalen Trainingscoach oder können des Öfteren sogar eine zusätzliche erhältliche Trainingssoftware anbieten.

Sportler, welche mit der ganzen Technik nicht so viel anfangen können und sich dadurch eher gestört fühlen, werden gern auf Clim-Up, Cool-Down und ähnliche Tools an ihrem Crosstrainer verzichten. Für diese Personengruppe genügen bereits Cross- und Ellipsentrainer, welche mit einem Standard Intervall-Programm sowie einem pulsgesteuerten Trainingsprogramm ausgestattet sind.

Pulsmessung über den Trainingscomputer

Eine Messung der Pulswerte während der Trainingseinheit kann bei einem solchen Fitnessgerät über unterschiedliche Möglichkeiten realisiert werden. Einerseits bieten einige Geräte im allgemeinen Crosstrainer Test ganz spezielle Griffe zur Pulsmessung an. Mittels dieser Griffe kann während des Trainings auf dem Crosstrainer der Hand Puls gemessen werden. Hierbei handelt es sich jedoch um eine recht ungenaue Form der Pulsmessung. Wer die Möglichkeit hat, sollte besser auf ein Trainingsgerät zurückgreifen, welche den Puls über einen zusätzlichen Brustgurt messen kann. Diese Art der Messung des Pulses während des Trainings ist im Wesentlichen präziser und liefert ein besseres Resultat.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass ein Crosstrainer stets im Hinblick auf seine Trainingsprogramme klug ausgewählt werden sollte. Ein Cross- oder Ellipsentrainer von Christopeit oder Kettler schneidet am besten ab. Diese Marken erhalten von uns eine klare Kaufempfehlung für all jene, die an einem Programm interessiert sind, das individuell von der persönlichen Herzfrequenz reguliert wird und darüber hinaus gesund und so effektiv wie möglich arbeitet.

Verwechseln Sie nicht pulsgesteuertes Programm mit einer Pulsmessung. Dies ist keinesfalls gleich in der Bedeutung! Die Pulsmessung misst ausschließlich die Herzfrequenz, steuert jedoch nicht das individuelle Training nach einem bestmöglichen Puls. Hierbei sollte stets die Produktbeschreibung des Crosstrainer Modells genau durchgelesen werden.

Auf die Sicherheit des Crosstrainers achten

Im besten Fall kaufen Sie immer einen Crosstrainer, der mit einem GS- oder TÜV-Zeichen versehen ist. Nur dann können Sie sich sicher sein, dass der Crosstrainer im Bedarfsfall auch sehr starken Beanspruchungen während des Trainings gewachsen ist und sämtliche Spaltmaße sowie Vorschriften beachtet worden sind. Des Weiteren ist es von äußerster Wichtig, dass Sie auf die höchste Gewichtsbelastung eines Crosstrainers achten, die der Hersteller vorgibt. Dabei sollte das Trainingsgerät während der Prüfung wenigstens das 5-fache Gewicht über eine längere Zeitdauer aushalten können, ohne dass Mängel auftreten.

Außerdem sollten die Trittflächen über möglichst hohe Ränder verfügen. Damit wird ein seitliches Abrutschen im Verlaufe des Trainings verhindert. Sämtliche am Crosstrainer vorhandenen mechanischen Verbindungsstellen und Gelenke sollten mit einem Plastikschutz ausgerüstet sein. Schenken Sie auch eventuellen Quetschstellen Ihr besonderes Augenmerk.

Manche besonders günstigen Modelle im Crosstrainer Test haben zwischen den Pedalarmen und dem Korpus einen derart großen Luftspalt, so dass es möglich sein könnte, dass Sie hier Ihren Fuß im ungünstigsten Fall einklemmen können. Des Weiteren ist der Abstand zwischen dem Boden und den Pedalarmen während der Drehbewegung von besonderer Bedeutung. Hier sollte ausreichend Platzfreiheit zum Boden vorhanden sein.

Abschließende Zusammenfassung

Mit unseren hier gemachten Erläuterungen zum Crosstrainer Test hoffen wir, Ihnen eine erste Wissensbasis geschaffen zu haben, welche Ihnen bei der Auswahl des für Ihre individuellen Trainingsbedürfnisse passenden Cross- und Ellipsentrainer Modells behilflich ist. Wir haben uns die größte Mühe gegeben, möglichst alle wichtigen technischen Funktionalitäten und Eigenschaften eines guten Crosstrainers in unserem Test aufzulisten und sämtliche beachtenswerten Dinge einzubeziehen.

Mehr über den Autor Alle Beiträge anschauen Autoren Seite

Steven

Steven interessierte sich schon immer für Sport und machte somit schon Taekwondo, Karate, Muay Thai und spielte Fußball.

1 KommentarKommentar hinterlassen

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close