Nulldiät als Fluch oder Segen?

Die Nulldiät ist wahrscheinlich die einfachste Diät, die es gibt. Sie müssen sich nur an eine Regel halten: Sie nehmen jeden Tag außer Wasser nichts zu sich. Keine Bananen, keine Äpfel, keinen Salat, keinen Kaffee, keinen Saft.

Das Ziel ist die Einnahme von genau 0 Kalorien und das geht eben nur dann, wenn man den ganzen Tag nur Wasser trinkt. Das Ziel ist die schnelle Abnahme von Gewicht.

Vor- und Nachteile der Nulldiät

Vorteile der Nulldiät

  • Die Nulldiät hat einen riesigen Vorteil: Sie ist super einfach!
  • Sie kochen nicht gerne? Super, für die Nulldiät müssen Sie nicht kochen.
  • Sie mögen keine komplizierten Diätpläne? Super, für die Nulldiät brauchen Sie keinen Plan.
  • Die Nulldiät hat zudem auch den Vorteil, dass Sie Ihr Essen und Trinken danach wirklich zu schätzen wissen. 

Nachteile der Nulldiät

Die Nulldiät hat recht viele Nachteile und Sie sollten davon im Grunde genommen die Finger lassen. Zuerst einmal werden Sie am Anfang kein Fett verbrennen. Ja, Sie werden Gewicht verlieren, aber es handelt sich dabei sehr wahrscheinlich um Muskelmasse und nicht um Fett. Das sind schlechte Nachrichten, denn Ihre Muskeln brauchen Sie zum effektiven Fettverbrennen. Der Verlust von Muskeln führt zudem dazu, dass Sie schwächer werden.

küchenwaage-groß

Insgesamt werden Sie sich dank der Nulldiät recht schlapp fühlen und keine Lust auf Sport, Arbeit oder Lernen haben.

Bei der Nulldiät wird Ihre Motivation ziemlich schnell in den Keller gehen.

Wenn Sie keine Nahrung zu sich nehmen, dann erhält Ihr Körper weder Vitamine noch irgendwelche Mineralstoffe – und das ist schlecht. Sie werden (nicht können) nach einer gewissen Zeit an Mangelzuständen leiden und diese können für längere Zeit eine negative Wirkung auf Ihr Leben haben.

Und zuletzt: Sie stellen Ihre Lebensweise dadurch gar nicht um. Nach der Nulldiät machen Sie wahrscheinlich so weiter wie zuvor. Und wissen Sie was? Ihr Gewicht kommt dann rasend schnell wieder zurück. Sie haben dann im Grunde genommen mit der Nulldiät nichts erreicht. Dank dem Jojo Effekt ist es wahrscheinlich, dass Sie letzten Endes mehr wiegen werden als vor der Diät.

Fazit und Empfehlung

Die Nulldiät ist also nicht empfehlenswert, denn Sie verlieren dadurch an Muskeln, an Energie und gewinnen nur eins: Frust und Mangelzustände. Eine Fastenkur kann eventuell eine bessere Alternative sein, da bestimmte Fastenkuren das Trinken von nährstoffreichen Shakes und Smoothies erlauben und somit dem Erscheinen von Mangelzuständen vorbeugt. Auf Dauer gesehen ist es jedoch immer besser, wenn Sie Ihre Ernährung auf eine gesunde Ernährung, mit der Sie auf Dauer leben können, umstellen. Weitere Diäten gibt es auf unserer Übersichtsseite zum Thema „Ernährung & Diät„.

Mehr über den Autor Alle Beiträge anschauen Autoren Seite

Steven

Steven interessierte sich schon immer für Sport und machte somit schon Taekwondo, Karate, Muay Thai und spielte Fußball.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.