Schlank im Schlaf ist kein Traum

Jeder hat sicher schon einmal festgestellt, dass wir morgens beim Aufstehen in der Tat etwas leichter sind und wir uns straffer fühlen. Zurückzuführen ist dieser Effekt in der Hauptsache auf den nächtlichen Wasserverlust, der rund einen halben Liter beträgt.

Eine Vielzahl von übergewichtigen Menschen träumt davon, schlank im Schlaf zu werden. Aber ist das wirklich möglich?

Schlank im Schlaf in der Theorie

Ganz ohne das persönliche Zutun kann niemand schlank im Schlaf werden. Für ein strafferes Gewebe sorgt der menschliche Regenerationsstoffwechsel. Dieser säubert und repariert all jene Zellen über Nacht, welche den gesamten Tag über in Mitleidenschaft gezogen worden sind und in denen sich Stoffwechselprodukte festgesetzt haben.

Diese müssen abgetragen und entsorgt werden. Für diesen Prozess braucht der menschliche Körper vor allem Entlastung und viel Ruhe. Für diese Tätigkeiten steht ihm als Energieversorgung zum größten Teil Fett zur Verfügung. Dieses kommt von den vom Menschen so unbeliebten Fettzellen. Ein wesentlicher Vorteil also, der für die Figur genutzt werden kann.

Personen, die ausreichend Sorge dafür tragen, dass ihr Stoffwechsel in der Nacht seinen Job ganz in Ruhe erledigen kann, tragen zur Förderung der folgenden Punkte bei:

  • der Fettverbrennung
  • des Lymphabflusses
  • der Straffung des Bindegewebes
  • schlank im Schlaf „Prozess“

Um ein schnelles Abnehmen im Schlaf erreichen zu können, müssen wir uns auch um die richtigen Rezepte bemühen. Darüber hinaus sollte sich von überwiegend eiweißhaltigen Nahrungsmitteln ernährt werden.

Genügend Schlaf und eine Entlastung des Verdauungstraktes tun ihr Übriges. Förderlich ist außerdem die Einnahme der Abendmahlzeit zu nicht zu später Stunde. Diese sollte auch nicht sonderlich schwer ausfallen, um den eigenen Körper nicht von seinen wichtigen Regenerationsarbeiten durch eine zusätzliche Tätigkeit der Verdauung abzuhalten.

Schlank im Schlaf – Programm von Dr. Pape

Einen hohen Bekanntheitsgrad erlangte Dr. Detlef Pape mit seinem Programm Schlank im Schlaf. Bei diesem Konzept geht es um eine Diät, bei der der Insulinspiegel sowie der Biorhythmus im Mittelpunkt des Geschehens stehen.

Damit Personen erfolgreich abnehmen können, ist ein gezieltes Einnehmen von Mahlzeiten zum richtigen Zeitpunkt notwendig.

In der Hauptsache richtet sich das Schlank im Schlaf Programm an alle übergewichtigen Personen, deren Body Mass Index – BMI – über 25 liegt.

Von „Schlank im Schlaf“ können auch Kinder, Schwangere sowie Personen, die an Diabetes erkrankt sind, profitieren. Wichtig bei diesen Personenkreisen ist jedoch eine ärztliche Begleitung während der Diät.

Worum geht es beim Programm

Mittelpunkt der Diät ist das Hormon Insulin. Zum Abbau des Blutzuckers schüttet die Bauchspeicheldrüse nach Mahlzeiten, welche reich an Kohlenhydraten sind, reichhaltig Insulin aus. Dadurch resultiert neben der Verhinderung der Fettverbrennung auch eine Anregung des menschlichen Körpers, Fett zu speichern.

schlank im Schlaf - Frau schläft - Diät - fitkult

 

Mithilfe der so genannten Insulin-Trennkost wird das Ziel verfolgt, das Hormon Insulin möglichst niedrig zu halten, damit eine Fettverbrennung möglich wird. Damit dieser Vorgang funktioniert, ist eine richtige Kombination von Eiweiß und Kohlenhydraten erforderlich.

So dürfen pro Tag drei Mahlzeiten zu sich genommen werden, wobei der Abstand zwischen den einzelnen Mahlzeiten mindestens fünf Stunden betragen muss. In dieser Zeitspanne sind einzig Getränke wie Kaffee, ungesüßter Tee und Wasser erlaubt.

Durch diese Pausen von jeweils fünf Stunden bekommt die Bauchspeicheldrüse genügend Ruhe, der Insulinspiegel kann komplett absinken und der Körper hat ausreichend Zeit für sämtliche Prozesse des Stoffwechsels und der Verdauung. In der Nacht wird durch den abendlichen Verzicht auf Kohlenhydrate die Ausschüttung des Hormons Insulin bewusst gering gehalten.

Aus diesem Grunde arbeitet die Fettverbrennung beim Prinzip „Schlank im Schlaf“ in der Nacht perfekt.

Ganz besonders geeignet ist die Methode für Personen, die einen BMI von 25 und mehr haben. Anhand des BMI Wertes wird die erlaubte Menge an Kohlenhydraten pro Tag errechnet. Diese kann abhängig vom BMI zwischen 75 und 125 g für das Frühstück und das Mittagessen schwanken.

Die entsprechenden Gegenwerte in Lebensmitteln sind dabei angegeben. Beispielsweise sind in drei Brötchen oder zwölf Esslöffeln Müsli 75 g an Kohlenhydraten enthalten.

Um einen Muskelschwund entgegen zu wirken, ist ein Ausdauersport sowie Training der Muskeln bei der Methode Schlank im Schlaf enorm wichtig.

Besonders effektiv wirkt sich eine sportliche Betätigung morgens vor der ersten Mahlzeit aus. Wer diese auf den Abend verlegt, trägt zusätzlich zu einer Erhöhung und Verlängerung der nächtlichen Fettverbrennungsphase bei.

Diät für Vegetarier

Die eigentliche von Dr. Pape stammende Schlank im Schlaf-Diät beinhalten ein ausgiebiges Frühstück, ein gutes, ausgewogenes Mittagessen und zum Abend leichte Eiweißspeisen. Dazu ausreichend Schlaf. In der Zwischenzeit wurde ein Programm für Personen entwickelt, welche sich vegetarisch ernähren.

Bei dem Programm Schlank im Schlaf für Vegetarier muss auf das Essen nicht verzichtet werden, so dass kein Hungern notwendig ist. Bereits bei der ersten Mahlzeit, dem Frühstück, darf gut zugegriffen werden. Besonders bei all jenen Speisen, auf welche am Abend verzichtet werden müssen.

So dürfen Croissants mit Butter und Marmelade, aber auch Brot, Joghurt und süße Müslis verzehrt werden. Dabei wird allerdings nicht das Hauptziel verfolgt, so viel wie möglich zu sich zu nehmen, sondern es geht darum, ausreichend Energien zu sammeln. Diese wird im Verlaufe des weiteren Tages verbrannt.

Mittags dürfen auch Kohlenhydrate verzehrt werden. So darf unter anderem auch eine Kartoffelpizza auf den Tisch kommen, die einen enorm hohen Energiegehalt bietet. Dies bedeutet, dass bei der Schlank im Schlaf-Diät für Vegetarier sich jeder morgens und mittags richtig satt essen kann.

Erst zum Abend macht sich der Charakter der Diät bemerkbar. Denn abends soll das Eiweiß die Fettdepots angreifen. Eiweiß ist in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten, so unter anderem in Buttermilch, Eiern, Magerquark und Soja. Wer keine Milchprodukte mag, dem wird der Verzehr von Gemüse empfohlen. Dabei kann alles von der Gemüsepfanne bis zu den unterschiedlichsten Salaten auf den Tisch kommen.

Für diese Diät ist es von essenzieller Bedeutung, zwischen den einzelnen Mahlzeiten großen Pausen einzulegen. Diese sollten in der Regel rund fünf Stunden dauern. Nur dann kommt die Bauchspeicheldrüse ausreichend zur Ruhe.

Zum Ende dieser Diät wird jeder feststellen, dass er einige Kilo abgenommen hat und das im Schalf.

Fazit

Das Programm Schlank im Schlaf ist vorwiegend für Abnehmwillige geeignet, die über ein hohes Maß an Disziplin verfügen. Die Empfehlungen dieser Methodik beruhen auf einer vollwertigen Ernährung, Sport spielt eine entscheidende Rolle. Die Ernährungsexpertin Ursel Wahrburg, Fachhochschule Münster, ist bei konsequenter Einhaltung von dieser Diät überzeugt.

Mehr über den Autor Alle Beiträge anschauen Autoren Seite

Steven

Steven interessierte sich schon immer für Sport und machte somit schon Taekwondo, Karate, Muay Thai und spielte Fußball.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.