5 Matcha Rezepte für das Frühstück

Matcha – 5 verschiedene Rezepte für Morgens

Matcha-Vanille Drink

Zutaten für 2 Personen

1 TL Matcha Pulver

2 bis 3 EL Zucker

200 ml süße Sahne

250 ml Milch (Soja- oder Hafermilch)

bei Bedarf Vanillezucker oder Vanillesirup

Zubereitung

Rühren 2 bis 3 Esslöffel Zucker in 250 ml Milch (eventuell Hafer- oder Sojamilch) ein. Es kann auch ein Esslöffel Zucker weniger genommen und dafür ein Päckchen Vanillezucker oder Vanillesirup verwendet werden. Nun wird ein Teelöffel Matcha Pulver mithilfe eines Schneebesens eingerührt, bis keine Klümpchen-Bildung mehr vorhanden ist.

Die süße Sahne wird separat aufgeschlagen und unter die gesüßte, mit dem Matcha Pulver vermischte Milch gehoben, bis sich eine cremige Konsistenz gebildet hat. Anschließend wird der Matcha-Vanille-Drink in Gläser gefüllt und serviert.

Matcha Bananen Shake mit Basilikumsamen

Zutaten

1 Banane

1 Glas Milch

1 bis 2 TL Matcha

2 TL Basilikumsamen oder Chia Samen

Etwas Honig

Zubereitung

Die geschälte und in Scheiben geschnittene Banane wird zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Standmixer getan und kräftig miteinander vermischt. Je nachdem, wie süß der Drink werden soll, kann dieser abschließend noch mit ein wenig Honig gesüßt und serviert werden.

Matchariñha

Zutaten für 1 Shake

1 gestrichener TL Matcha

2 Bio-Limetten

5 Eiswürfel

60 g Agavendicksaft

250 ml stilles, kaltes Mineralwasser

Zubereitung

Halbieren Sie eine Limette und pressen Sie den Satz aus, etwa 40 ml. Mischen Sie diesen frisch gepressten Limettensaft mit dem kalten Mineralwasser, dem Matcha und dem Agavendicksaft. Waschen Sie die zweite Limette, trocknen diese ab und schneiden Sie diese in Viertel. Geben Sie diese Viertel in ein Glas und füllen Sie dieses mit dem Limetten-Matcha-Mix auf.

Grüner Smoothie mit Matcha

Zutaten

1 Banane

1 Kiwi

1 TL Matcha Pulver

2 Handvoll frischen Blattspinat

100 ml Traubensaft

Zubereitung

Waschen Sie den Spinat und geben Sie diesen mit den anderen Zutaten in einen Standmixer. Mischen Sie nun alle Zutaten kräftig durch, bis alles eine gleichmäßige dunkelgrüne Färbung annimmt und keine Stückchen mehr sichtbar sind. Gegebenenfalls können Sie noch ein wenig Wasser hinzugießen.

Abhängig von Ihrem Geschmack können Sie noch weitere Früchte, wie zum Beispiel Ananas oder Pfirsich oder weitere grüne Gemüsesorten wie beispielsweise Feldsalat oder Mangold untermischen.

Schoko-Banane-Himbeer-Smoothie

Zutaten für 2 Portionen

1 mittelgroße Banane

1 Handvoll Himbeeren, frisch oder Tiefkühlkost

1 gestrichener TL Matcha Tee

2 TL Kakaopulver

250 ml Mandelmilch oder Sojamilch

Nach Belieben Dicksaft, (Agaven-) oder Waldhonig

Zubereitung

Alle Zutaten werden in einem Mixer oder Standmixer gegeben und gut durchpüriert. Die Himbeeren werden dabei vorzugsweise im tiefgekühlten Zustand zugegeben. Dies ist besonders dann effektiv, wenn es sich bei den Bananen um sehr reife oder sehr große Früchte handelt. Beim Kakaopulver kann wahlweise auf gesüßtes Pulver wie auch auf Backkakao zurückgegriffen werden.

Wenn Sie Ihren Smoothie noch etwas süßer haben möchten, können Sie hierfür Honig oder etwas Agavendicksaft verwenden. Der Matcha sollte eher vorsichtig dosiert werden. Die Menge der Zutaten ist ausreichend für einen Smoothie für 2 bis 3 Gläser.

Hier geht es zur Matcha Übersicht.

Mehr über den Autor Alle Beiträge anschauen Autoren Seite

Steven

Steven interessierte sich schon immer für Sport und machte somit schon Taekwondo, Karate, Muay Thai und spielte Fußball.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.