Sieben Gründe, warum Sie Ihre Haltung verbessern sollten

1
1677

Die Profis machen es uns vor: Mit einer verbesserten Haltung fällt es uns leicht, schnelle Erfolge zu sehen. Selbst wenn Ihre Muskeln noch nicht allzu viel hermachen, bringt schon allein eine Verbesserung der Haltung viel für die Optik.

  1. Sie sehen besser aus

Die schnellste und effektivste Methode, etwas für die eigene Attraktivität zu machen, ist es, seine Haltung zu verbessern. Je nachdem, wie man sich gewöhnlich hält, können Sie auf einen Schlag bis zu 5cm an Länge gewinnen. Dazu kommt, dass sich Ihre Silhouette streckt. Muskeln treten besser hervor, Speckröllchen verschwinden und alle Proportionen verbessern sich.

2. Sie verbessern Ihre psychische Situation

Schon die alten Alchemisten wussten es: Wie innen so auch außen. Dieser Leitsatz des Hermes Trismegistos, der schon weit über 2000 Jahre alt sein soll, gilt jedoch auch in die umgekehrte Richtung. Verbessern wir unsere äußere Haltung, verbessert sich in Folge auch unsere innere, seelische. Wir fühlen uns selbstbewusster, fröhlicher, zielsicherer und positiver – und wirken auch so auf unsere Umwelt.

3. Sie optimieren Ihre sportliche Leistung

Es gibt sehr viele Sportarten, in denen die Athleten ohne eine optimale Körperhaltung keine Erfolgschancen haben. Neben den Kampfkünsten sind es vor allem das Turnen, das Ballett, der Schießsport, das Bogenschießen, Biathlon und Gewichtheben, die untrennbar mit einer perfekten Körperhaltung einhergehen.

Doch auch in vielen anderen Sportarten können Sie durch eine verbesserte Haltung Ihre Leistungen erheblich verbessern. So gehört Haltungsarbeit zum Tennis oder Golf genauso wie zur Leichtathletik.

Körperhaltung verbessern
Körperhaltung verbessern © fiona_toke – Fotolia.com

4. Sie verbessern Ihre Karrierechancen

Wer sich aufrecht hält, strahlt Selbstbewusstsein und Zielstrebigkeit aus. Das sind Eigenschaften, die man im Berufsleben schätzt, vor allem in Führungspositionen. Aus diesem Grund kann eine optimierte Körperhaltung zu einem echten Booster für Ihre Karriere werden.

5. Sie werden fitter

Durch eine gute Haltung verbessern Sie die Sauerstoffversorgung in Ihrem Körper. Der Brustkorb erhält ein größeres Volumen, wodurch mehr Sauerstoff in die Lungen gelangt. Wir sind leistungsfähiger und ausdauernder. Dazu kommt, dass auch unsere Verdauung verbessert wird. Die Nährstoffe unserer Nahrung werden besser aufgespalten und kommen unserem Körper direkt zugute.

6. Sie verbessern die Hormonlage in Ihrem Körper

Unser Körper produziert tagtäglich eine Vielzahl an Hormonen. Halten wir uns aufrecht, profitiert auch die Hormonproduktion. Ein Team um die Psychologin Amy Cuddy der Harvard Business School erforschte, ob es möglich ist, Menschen, die unter Selbstzweifel und Überforderung litten, dadurch zu helfen, dass man deren Körpersprache und Haltung verbesserte. Vor allem wollten sie wissen, ob mögliche Veränderungen messbar wären. Tatsächlich fanden sie heraus, dass eine verbesserte Haltung die Testosteronproduktion anregt, dabei aber die Cortisolherstellung bremst. Diese Kombination führt dazu, dass wir belastbarer und selbstbewusster werden.

7. Sie vermindern Schmerzen

Mit einer guten Haltung können Sie Ihr Schmerzniveau spürbar reduzieren. Genauso wie stundenlanges Sitzen und eine schlechte Haltung zu Schmerzen in und um die Wirbelsäule führen, können Sie die Gesundheit Ihres Rückens erheblich verbessern, wenn Sie sich eine aufrechte Haltung angewöhnen. So können Sie aktiv etwas dazu beitragen, eines Tages nicht zu den vielen Menschen zu gehören, die regelmäßig mit Rückenschmerzen behaftet sind.

Beitragsbild: © fiona_toke – Fotolia.com

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT