Leistungssteigerung im Sport durch bessere Darmgesundheit

Unbestreitbar ist Sport nicht nur für den Körper sondern auch für unseren Geist gesund. Egal, ob Sie Ihre Lieblingsstrecke joggen, mit dem Rad fahren oder sich im Fitnessstudio so richtig auspowern: Nicht nur Ihr Körper profitiert davon, Sie sorgen auch für Stressabbau und die Ausschüttung von Glückshormonen. Was aber, wenn Sie oft unter Infekten leiden, sich zu schlapp fürs Training fühlen oder nicht die übliche Leistung bringen können? Eine gestörte Darmgesundheit kann solche Folgen haben. Warum das so ist und wie Sie Ihren Körper in Sachen Darmgesundheit unterstützen können, erfahren Sie hier.

Darmgesundheit verbessern

Leistungssteigerung im Sport durch bessere Darmgesundheit

Warum Darmgesundheit entscheidend für Leistungsfähigkeit ist

Unser Darm leistet rund um die Uhr eine lebenswichtige Aufgabe für unseren Körper:

  • Er verdaut aufgenommene Nahrungsmittel, indem er sie in ihre Bestandteile zerlegt und über die hochsensible Darmschleimhaut in der Stoffwechsel einbringt.
  • Vitamine, Mineralstoffe und alle weiteren Nahrungsbausteine werden durch die Arbeit des Darms erst für uns verwertbar.
  • Neben Verdauungs- und Nährstoffaufnahmeaufgaben erfüllt der Darm aber noch eine weitere lebenswichtige Funktion. Er reguliert zusätzlich nicht nur den Wasserhaushalt des Körpers, sondern stellt den überwiegenden Anteil an Abwehrzellen für das Immunsystem her.

Wie hängen Darm und Immunsystem zusammen?

Im Darm befindet sich das so genannte darmassoziierte Immunsystem, das zum lymphatischen Immunsystem gehört. Die in mehreren Schichten aufgebaute Darmschleimhaut besitzt durch ihre wellige Struktur eine besonders große Oberfläche. Sie stellt zwischen 70 und 80 Prozent aller Zellen, die Antikörper herstellen können. Mit dieser beachtlichen Zahl ist die Rolle des Darms für das Immunsystem aber noch nicht zu Ende: Zusätzliche Lymphozyten und Lymphfollikel-Verbände befinden sich im Darm, um Keime und Fremdkörper zu bekämpfen.

Hier wird klar, welche wichtige Aufgabe der Darm auch neben der Nahrungsverwertung besitzt. Seine Aufgaben bei der Immunabwehr kann der Darm nur dann erfüllen, wenn er in allen Schichten und Funktionen intakt ist. Gerade nach sportlicher Verausgabung existiert ein Fenster, in dem die Immunabwehr herabgesetzt ist. Wer sowieso schon über ein schwaches Immunsystem verfügt, ist in diesem Zeitraum besonders anfällig für Infekte.

Wie können Sie Ihrem Darm beim Heilen helfen?

Wer seine sportliche Leistungsfähigkeit steigern möchte, muss beim Training regelmäßig an die Grenze gehen – meist zuungunsten des Immunsystems. Gezielte Stärkung der Darmflora kann der daraus resultierenden Infektanfälligkeit entgegentreten und den Körper auch unter hoher Belastung gesund halten.

Viele Maßnahmen helfen dabei, die Darmflora wieder aufzubauen, hier finden Sie eine kurze Anleitung zur Darmgesundheit. Ein leistungsfähiger Darm ist also nicht nur für das Erbringen sportlicher Leistungen essentiell, auch zur Bewältigung von Alltagsaufgaben gibt uns dieses hochsensible Organ alle Kraft die Sie täglich benötigen.

Foto (Beitrag und In-Artikel): © Dan Race – Fotolia.com

Mehr über den Autor Alle Beiträge anschauen

admin

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close